Coaching für
Kinder & Jugendliche

Kind
Coaching
für Erwachsene
Erwachsene
Coaching
für Familien
Familie
richtungswechsel - Lösungen kreieren
Kind Erwachsene Familie

Bewegung & Tanz für Frauen nach Krebs 16./17. Februar

Ein Workshop für direkt und indirekt betroffene Frauen zwischen 20 und 80 Jahren, gerne auch ohne Tanzerfahrung

Dieser Workshop richtet sich an Frauen, die selbst an Krebs erkrankt sind/waren sowie an Frauen, die indirekt von Krebs betroffen sind – sei es durch einen direkten Angehörigen oder nahestehende/n Freund/in. 

Wir erleben den kreativen Prozess des eigenen Tanzes, durch Bewegung in einem geschützten Rahmen unter ebenfalls Betroffenen, um sich und den eigenen Körper wieder annehmen und spüren zu können. Ganz ohne Bewertung können Gefühle zu- und losgelassen werden. Tanzen stabilisiert und schafft Selbstvertrauen sowie Ausdruckskraft. Denn der individuelle Tanz, losgelöst von auferlegten Verhaltensweisen, ist einzigartig und drückt unsere inneren Bedürfnisse aus. Hier geben wir diesen Raum, Zeit und Aufmerksamkeit.

Wir benutzen beim Tanzen alle Sinne:
Denn wir bewegen uns, erzeugen Geräusche, singen, zeichnen und schreiben, reagieren, fühlen und kreieren. Und das Schöne: Jede, auch noch so unerfahrene Tänzerin, kann diesen kreativen Prozess realisieren. Betroffene, die nach Therapieformen wie Chemo oder Bestrahlung in ihrem Bewegungspotenzial eingeschränkt sind, tanzen ihr eigenes Tempo und passen ihre Bewegungen ihren eigenen Möglichkeiten an.

Tanzen transformiert alte Muster, Gewohnheiten und destruktive Überzeugungssysteme, getragen durch die Kraft und Energie der Gruppe.

  

Warum biete ich genau das an?


             
Ari_IMG_7294_200x200
     

Ariane:
Als ich vor einigen Jahren selbst an Krebs erkrankte, lernte ich die Tanztherapie und die Tanzimprovisation kennen und lieben. Im Augenblick des Tanzes genau im Hier und Jetzt zu sein, gibt mir Kraft, Mut, Ausdrucksstärke und sehr viel Lebensfreude; die Gemeinschaft stärkt und trägt mich. Ich freue mich sehr, dies an Betroffene weiter geben zu können.

Meine Erfahrung als ausgebildeter ILP®-Coach beinhaltet zwar keine tanztherapeutische Ausbildung, dafür aber eine enorm hohe Menschenkenntnis und Empathie. Unser Kurs ist somit kein Ersatz für eine medizinische, psychiatrische oder psychotherapeutische Behandlung, meist aber eine sinnvolle Ergänzung.

   
             
             

Tanzt und erneuert eure Lebenskraft.

  

Tänzerische Voraussetzungen: keine
Alter: von 20 bis ca. 80 Jahren
kleine Gruppen: max. 12 Teilnehmerinnen
Kursort: Yogazentrum Markgräflerland, Mauchener Str. 5, 79379 Müllheim, www.yoga-muellheim.com
Preis: nur Samstag oder Sonntag (2,5 - 3 Std.): 35 Euro | Samstag und Sonntag (jeweils 2,5 - 3 Std.): 60 Euro
Termine: Samstag und/oder Sonntag 16./17. Februar jeweils von 9:30 bis max. 12:30 Uhr

Schriftliche Anmeldung bitte an:
info@richtungswechsel-coaching.de

Weitere Fragen kläre ich sehr gerne unter:
Ariane Köhler-Grabosch: Tel. 0 76 34 / 56 81 97